Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/bg/ad/lg/www/wp-content/mu-plugins/m_trim.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183
» Film-Tipps: Kinofilme
21
October , 2017
Saturday

ORSAY liebt selbstbewusste, authentische, lebensfrohe Frauen. Frauen, die wissen, dass ihre großen Stärken und kleinen ...
Am 5. November 2009 ist es soweit: Zum vierten Mal gehen die MTV Europe Music ...
Im Frühjahr gibt es in Japan die Tradition des „Hanami“ (japanisch: „Blüten betrachten“),  um bei sogenannten ...
Tag 3 der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika 1. Spiel: Algerien gegen Slowenien - 0:1 Mit einem knappen Erfolg ...
Mit dir an meiner Seite – ab 29.04.2010 im Kino Seitdem sich ihre Eltern scheiden ließen ...
Zunächst einmal darf ich euch heute unseren neuen "Stars und Sternchen" Kolumnisten Marc vorstellen. Er ...
Plan B für die Liebe - ab 13.05.2010 im Kino Zoes (Jennifer Lopez) Lebensplan ist nicht ...
Mit Stolz darf ich euch verkünden, dass wir nun ein eigenes Forum besitzen! Dieses könnt ...
Internationales Top-Line-Up beim Electronic Beats-Festival in Köln: Termin und Line-up für das erste Electronic Beats Festival ...
Stars, Vorträge, Kostüme, Wettbewerbe - Die Fotos der RingCon 2010, Deutschlands größter Fantasy Convention, sind ...

Archive for the ‘Film-Tipps: Kinofilme’ Category

Kinonews der Woche – Filmstarts 30.09.2010

Posted by Bianca Wertheimer On September - 27 - 2010 ADD COMMENTS

Ich – Einfach unverbesserlich – ab 30.09.2010 im Kino

Gru möchte unbedingt der größte Schurke der Welt werden. Um dies zu erreichen, plant er den Diebstahl des Mondes. Dazu benötigt er eine Maschine, die den Mond auf Taschengröße verkleinert. Die befindet sich jedoch unglücklicherweise im Besitz seines Erzfeinds Vector.

Die drei Waisenmädchen Agnes, Edith und Margo sollen sie für Gru besorgen. Anfänglich sind die drei für Gru nur Mittel zum Zweck, doch bald empfindet er mehr für das aufgeweckte Trio.


______________________________________Universal Pictures Germany__

Der letzte Exorzismus - ab 30.09.2010 im Kino

Der weit gereiste Prediger Cotton Marcus wird von Schuldgefühlen geplagt. Seine Teufelsaustreibungen sind reine Illusion, doch seine bibeltreuen Anhänger glauben an ihn und zahlen gut für seine Arbeit. Bei einem letzten Exorzismus will er den Schwindel durch ein Fernsehteam aufdecken lassen. Die Mission führt sie in den Süden der USA, wo die Farmerstochter Nell vom Teufel besessen zu sein scheint.

Die Show beginnt, doch nicht wie Marcus geplant hatte. Eine dunkle Macht offenbart sich Marcus und ihm muss schnell etwas einfallen, um Nell, sein Team und sich selbst vor diesem Dämon zu retten.


_______________________________________________________________________Kinowelt__

Hot Tub – Der Whirlpool… Ist ‘ne verdammte Zeitmaschine!

HOT TUB – DER WHIRLPOOL… IST ´NE VERDAMMTE ZEITMASCHINE! erzählt eine Geschichte von vier Freunden, die von ihrem Erwachsenen-Leben total gelangweilt sind: Adam (JOHN CUSACK) hat von seiner Freundin den Laufpass bekommen, Lou (ROB CORDDRY), der Partylöwe, wird zu keiner Fete eingeladen, Nicks (CRAIG ROBINSON) Frau kontrolliert jede seiner Bewegungen und der Videospiel-Junkie Jacob (CLARK DUKE) verbringt seine Tage ausschließlich im Keller.

Nach einer wüst durchzechten Nacht, die in einem Whirlpool endet, wachen die Männer mit schwerem Kopf wieder auf – im Jahr 1986. So bekommen sie die Gelegenheit, noch einmal von vorne anzufangen: Der eine findet eine neue Liebe, der Andere kann sich endlich bei den Frauen beweisen, der Dritte kommt mit sich selbst ins Reine und der Letzte lernt endlich, was es heißt, zu leben…

________________________________________________________________20th Century Fox__
Hochzeitspolka – ab 30.09.2010 im Kino

Frieder Schulz (Christian Ulmen) hat als Sänger der Band „Heide Hurricane” mit seinen Kumpels einst jeden Saal zum Kochen gebracht. Bis ihn ein aussichtsreicher Job als Geschäftsführer in die polnische Provinz verschlagen hat. Nur drei Jahre später ist aus dem coolsten Typen von Heide schon fast ein Spießer mit Häuschen und Karriere geworden. Als er gerade die Hochzeit mit seiner Liebsten, der Polin Gosia (Katarzyna Maciąg), vorbereitet, tauchen überraschend seine alten Band-Kumpels auf. Sie wollen die guten, alten Zeiten mit Party, Rock und Bommerlunder so richtig aufleben lassen. Doch Jonas (Fabian Hinrichs), Paul (Lucas Gregorowicz), Knack (Jens Münchow) und Manni (Waldemar Kobus) passen weder in Frieders neues Leben noch in das polnische Dorf.  Klischees und Missverständnisse sorgen für allerlei Turbulenzen nicht nur zwischen den Freunden, Braut und Bräutigam, sondern auch zwischen Polen und Deutschen…

______________________________________________________________________X-Verleih__

Uncle Boonme erinnert sich an seine früheren Leben – ab 30.09.2010 im Kino

Der schwer kranke Uncle Boonmee beschließt, seine letzten Tage im Kreis seiner Verwandten auf dem Land zu verbringen. Dort erscheint ihm der Geist seiner verstorbenen Frau und auch sein lang verschollen geglaubter Sohn kehrt nach Hause zurück, allerdings nicht in menschlicher Form.

Um mit sich und seiner Krankheit ins Reine zu kommen, unternimmt Uncle Boonmee zusammen mit seiner Familie einen Marsch durch den Dschungel. Ziel der Reise ist eine geheimnisvolle Höhle – der Ort seiner ersten Geburt.


_______________________________________________________________________Movienet__

Kinonews der Woche – Filmstart 19.08.2010

Posted by Bianca Wertheimer On August - 16 - 2010 ADD COMMENTS

Die Legende von Aang – ab 19.08.2010 im Kino

Mittlerweile ist ein Jahrhundert vergangen und die Schreckensherrschaft der Feuernation hat durch einen rücksichtslosen, brutalen Krieg gegen die anderen drei Nationen ein Zeitalter voller Zerstörung und Hoffnungslosigkeit eingeläutet.

Befreit aus seinem Gefängnis im ewigen Eis, erkennt der junge Aang (Noah Ringer) seine Bedeutsamkeit als der nächste „Avatar“ und dass nur er die Macht besitzen wird, alle vier Elemente zu beeinflussen und die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Aang, der das Element Luft beherrscht, schließt sich der Wasserbändigerin Katara (Nicola Peltz) und ihrem Bruder Sokka (Jackson Rathbone) an und begibt sich gemeinsam mit ihnen auf eine abenteuerliche Reise voller Gefahren und schwieriger Prüfungen, um den Einklang der Nationen und den Frieden der gesamten Welt wiederherzustellen.

Paramount Pictures

Salt – ab 19.08.2010 im Kino

Zu Beginn ihrer Karriere legte CIA-Agentin Evelyn Salt (ANGELINA JOLIE) einen Eid auf ihre Ehre und ihr Vaterland ab. Als Salt jedoch von einem Überläufer beschuldigt wird, eine russische Schläferin zu sein, muss sie fliehen. Um einer Verhaftung zu entgehen, das Leben ihres Mannes zu schützen und dabei ihren Kollegen von der CIA immer einen Schritt voraus zu sein, muss Salt sich voll und ganz auf ihre Fähigkeiten und ihre jahrelange Erfahrung als verdeckte Ermittlerin verlassen.

Die Hauptrolle in diesem zeitgemäßen Spionage-Thriller spielt keine Geringere als Angelina Jolie („Der fremde Sohn“, „Mr. & Mrs. Smith“). An ihrer Seite sind Liev Schreiber („Taking Woodstock“, „X-Men Origins: Wolverine“) und Chiwetel Ejiofor („2012“, „Children of Men“) zu sehen. Regie führte Phillip Noyce, das Drehbuch stammt von Kurt Wimmer und Brian Helgeland.

Sony Pictures

Briefe an Julia – ab 19.08.2010 im Kino

Als die New Yorker Journalistin Sophie (Amanda Seyfried) zusammen mit ihrem Verlobten, dem angehenden Restaurantbesitzer Victor (Gael García Bernal), in seine Heimat fliegt, hofft sie auf ein paar unbeschwerte, romantische Urlaubstage. Führt sie die Reise doch nach Verona, die Stadt von Romeo und Julia!

Schnell muss Sophie jedoch feststellen, dass Victors Leidenschaft eher der italienischen Kochkunst als ihr und der Schönheit Veronas gilt. Sie begibt sich daraufhin allein auf Entdeckungstour durch die Gassen der Altstadt und findet unverhofft die Romantik, die sie gesucht hat: „Julias Sekretärinnen“ – vier Frauen, die jeden Tag Briefe von Liebenden aus aller Welt beantworten, die sich in Herzens- angelegenheiten an Julia wenden.

Während Victor auf der Suche nach kulinarischen Genüssen durchs Land reist, schließt sich Sophie den Frauen an. Als sie den über 50 Jahre alten Brief von Claire (Vanessa Redgrave) findet, nimmt das Schicksal seinen Lauf: Von Sophies einfühlsamer Antwort tief berührt, kehrt Claire zurück an den Ort ihrer Jugend und begibt sich gemeinsam mit Sophie und ihrem Enkel Charlie (Christopher Egan) auf die Suche nach ihrer großen Liebe, die sie einst zurücklassen musste.

Eine Reise durch die betörende Landschaft der Toskana beginnt, von deren Ausgang niemand zu träumen gewagt hätte …
Concorde Filmverleih

Kinonews der Woche – Filmstart 05.08.2010

Posted by Bianca Wertheimer On August - 2 - 2010 ADD COMMENTS

Kindsköpfe – ab 05.08.2010 im Kino

Fünf alte Freunde und ehemalige Sportkameraden (Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock, Rob Schneider und David Spade) treffen sich nach vielen Jahren wieder, um ihrem verstorbenen Basketball-Trainer aus Kindheitstagen die letzte Ehre zu erweisen.

Zusammen mit ihren Ehefrauen (Salma Hayek, Maria Bello, Maya Rudolph) und Kindern verbringen sie das lange Feiertagswochenende rund um den 4. Juli in einem Haus am See, wo sie vor langer Zeit einmal ihre Meisterschaft gefeiert haben. Die Freunde versuchen, da anzuknüpfen, wo sie damals aufgehört haben, und stellen fest, dass Älterwerden nicht automatisch auch Erwachsenwerden bedeutet …

Hier gehts zu unserem Premierenbericht

Sony Pictures

Kiss & Kill – ab 05.08.2010 im Kino

Nach einer weiteren verkorksten Beziehung ist Jen Kornfeldt (Katherine Heigl) sicher: Sie wird sich nie wieder verlieben! Aber dann reist sie mit ihren Eltern nach Nizza – und trifft ihren Mr. Right: den schönen und weltgewandten Spencer Aimes (Ashton Kutcher). Bald leben beide frisch verheiratet in einer ganz normalen amerikanischen Vorort-Idylle. Bis es am Morgen nach Spencers 30. Geburtstag zu einer klitzekleinen Vertrauenskrise kommt.

Es stellt sich nicht nur heraus, dass Spencer ein internationaler Super-Spion war – plötzlich wird er auch von einer ganzen Armee von Auftragskillern gejagt! Während die beiden Kugeln ausweichen, die netten Verwandten auf Abstand halten und in der Nachbarschaft das glückliche Paar spielen, haben sie also auch eine Menge zu besprechen.

Kinowelt

Freche Mädchen 2 – ab 05.08.2010 im Kino

Stress lass nach…! – Da waren die „frechen Mädchen“ gerade noch bis über beide Ohren verliebt und auf einmal geraten alle Gefühle durcheinander. Mila  hat sich mit Markus  gestritten und während sie zusammen mit Hanna  und Kati auf Chorfahrt in den bayerischen Bergen ist, verbringt Erzfeindin Vanessa die Ferien bei Markus auf dem Reiterhof. Mila kocht vor Eifersucht.


Hanna und Kati haben derweil ganz andere Probleme: Branko will Hannas Musik-Karriere vorantreiben und gerät dabei mit ihr mächtig aneinander. Und Kati weiß mal wieder gar nicht, wo ihr der Kopf steht: Bekommt Tobi auf der Verliebtheits- skala noch die Höchstpunktzahl oder ist der attraktive und vor allem ältere Robert nicht viel cooler? Auf der Jubiläumsfeier der Schule kommt es schließlich zum großen Gefühlsfinale. Wie gut, dass in all dem Chaos eines sicher ist: Nichts geht über eine echt „freche“ Mädchen- Freundschaft!

Constantin Film

Kinonews der Woche – Filmstart 29.07.2010

Posted by Bianca Wertheimer On Juli - 26 - 2010 ADD COMMENTS

Inception – ab 29.07.2010 im Kino

Cobb ist der Anführer einer technologisch bestens ausgerüsteten Bande von Dieben, die einen Weg gefunden hat, Träume in den Köpfen von Menschen zu platzieren und zu steuern, indem man sich selbst in ihnen manifestiert. Auf diesem Weg soll der aufstrebende Manager Fischer dazu bewegt werden, seine künftige Firma aufzusplitten. Cobb agiert nicht ganz eigennützig, denn er wird von dem mysteriösen Saito erpresst.

Als Cobbs Frau ihren Mann auffordert, die Probleme in der realen Welt hinter sich zu lassen und mit ihr in einem Traum zu verweilen, muss er eine Entscheidung treffen.

Warner Brothers


Das Konzert – ab 29.07.2010 im Kino

Der Dirigent des berühmten Bolschoi-Orchesters verliert unter Breschnev seinen Job, weil er seine jüdischen Mitarbeiter nicht entlassen will. Nun arbeitet er als Putzmann an seiner einstigen Wirkungsstätte. Dort lässt er eines Abends ein Fax mit der Einladung des Bolschoi-Orchesters nach Paris aus dem Büro des Direktors verschwinden und hat die verrückte Idee, mit seinem Orchester in alter Besetzung unter falschem Namen im Théâtre du Châtelet zu spielen. Bereits die Fahrt nach Paris wird zu einem Desaster, doch das Konzert allem Unbill zum Trotz ein Erfolg.

DAS KONZERT gehört mit zwei „Césars“ zu den Gewinnern der diesjährigen französischen Filmpreise. Allein in Frankreich ließen sich bisher mehr als zwei Millionen Besucher vom vielfach ausgezeichneten Film des französisch-rumänischen Regisseurs begeistern.

“Witzig, emotionsgeladen und einfach fantastisch! Ein toller Film!” – disorderedkitten

Concorde


Toy Story 3 – ab 29.07.2010 im Kino

Regisseur Lee Unkrich (Co-Regisseur von „Toy Story 2“ und „Findet Nemo“) und sein Team schicken die beliebten Spielzeug-Helden in ihr bislang größtes und lustigstes Abenteuer: in einen Kindergarten! In diesem Chaos aus klebrigen kleinen Händen, die es auf die „neuen“ Spielzeuge abgesehen haben, ist ihre größte Herausforderung erstmal zusammenzubleiben und sich – weder ganz noch in Teilen – zu verlieren: Kein Spielzeug darf zurückbleiben! Und plötzlich stehen sie auch noch den einheimischen Spielzeugen im Sunnyside Kindergarten gegenüber: einer wild gemischten Toy-Truppe um Anführer Lotso, ein Plüschbär, der nach Erdbeer riecht.

Sind diese Spielzeuge wirklich alle so herzlich, aufgeschlossen und nett, wie es auf den ersten Blick scheint? Und apropos erster Blick: Für Barbie und Ken (ja genau der Ken) scheint es tatsächlich Liebe auf den ersten Blick zu sein, als sie das erste Mal aufeinandertreffen…
Walt Disney

Kinonews der Woche – Filmstart 15.07.2010

Posted by Bianca Wertheimer On Juli - 12 - 2010 ADD COMMENTS

Eclipse – ab 15.07.2010 im Kino

In ECLIPSE – BISS ZUM ABENDROT ist Bellas Leben wieder einmal in Gefahr. Seattle wird von einer Reihe mysteriöser Mordfälle erschüttert und ein hinterhältiger Vampir sinnt auf Rache.
Inmitten dieses Chaos muss sich Bella (KRISTEN STEWART) zwischen ihrer Liebe zu Edward (ROBERT PATTINSON) und ihrer Freundschaft zu Jacob (TAYLOR LAUTNER) entscheiden – wohl wissend, dass sie damit den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte.
Während ihr Schulabschluss immer näher rückt, sieht sich Bella mit der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens konfrontiert.
Concorde Filmverleih

Marmaduke – ab 15.07.2010 im Kino

Wo Marmaduke (Christian Ulmen) auftaucht, herrscht Chaos. Die verspielte, riesige Dogge der Familie Winslow ist so ungeschickt, dass ihn alle damit aufziehen. Von daher wittert Marmaduke seine große Chance, als er mit Familie Winslow und dem Hauskater Carlos (Bülent Ceylan) nach Kalifornien umziehen: endlich will er zu den angesagten Jungs und Anführern gehören. Aber neue Freunde zu finden, ist leider nicht so einfach wie gedacht, und Marmaduke ist glücklich, als ihn Lucy (Nora Tschirner) und ihre Gang aufnehmen – auch wenn sie nicht besonders hipp sind.

Als jedoch die bezaubernde Collie-Dame Beverly und ihre versnobten schicken Freunde aus der Schicki-Micki-Clique am Hundestrand auftauchen, ist es um Marmaduke geschehen. Er spielt, um ihnen zu imponieren, den supercoolen Überflieger und setzt damit die Freundschaft zu Lucy und ihrer Gang aufs Spiel.

20th century fox

Männer al dente – ab 15.07.2010 im Kino

Ein Geständnis zu machen, ist wie Pasta kochen, auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an. Tommaso, der jüngste Sohn der Familie Cantone, will sich nicht länger verstecken. Er ist kein BWLer, sondern Schriftsteller. Und das ist nur der Gipfel des Eisbergs. Beim festlichen Familienessen, bei dem die Zukunft der familiären Pasta- Fabrik geklärt werden soll, will er reinen Wein einschenken. Doch als er die Stimme erhebt, fällt ihm sein großer Bruder ins Wort …

MÄNNER AL DENTE ist eine großartige Commedia all’italiana. In poetischen und gleichzeitig witzigen Bildern erzählt sie die Geschichte der Familie Cantone, deren Mitglieder lernen, sich gegenseitig zu akzeptieren. Eine Lektion über das Leben und die Liebe inmitten des ganz normalen Wahnsinns einer süditalienischen Familie.

prokino

Kinonews der Woche – Filmstart 08.07.2010

Posted by Bianca Wertheimer On Juli - 5 - 2010 ADD COMMENTS

Predators – ab 08.07.2010 im Kino

Robert Rodriguez stellt uns ein mutiges, neues Abenteuer aus dem Predator- Universum vor. PREDATORS entstand unter Rodriguez’ kreativer Leitung in Austin, in den hauseigenen Troublemaker Studios des Filmemachers. Nimrod Antal inszenierte den Film und Oscar®-Preisträger Adrien Brody spielt Royce – einen Söldner, der widerwillig zum Anführer einer Gruppe von Elitekämpfern wird, die eine schreckliche Entdeckung machen: Sie wurden auf einem fremden Planeten ausgesetzt, damit auf sie Jagd gemacht werden kann.

Mit Ausnahme eines in Ungnade gefallenen Arztes sind sie alle kaltblütige Killer: Söldner, Mitglieder von Todesschwadronen oder der Yakuza und Häftlinge. Doch von nun an werden sie systematisch gejagt und getötet – von außerirdischen Jägern, von einer neuen Spezies der Predators.

20th Century Fox

Lügen macht erfinderisch – ab 08.07.2010 im Kino

Was wäre, wenn wir in einer Welt ohne Lügen leben würden? Wenn alles, wirklich alles, das wir sagen, die Wahrheit wäre? Und was wäre, wenn dann doch ein einziger Mensch auf einmal das Lügen entdeckt? In genau so einer „Traumwelt“ ohne jede Unwahrheit spielt „Lügen macht erfinderisch“ und Mark wird durch einen buchstäblichen Geistesblitz zum Entdecker des Flunkerns. Ruhm, Reichtum und schneller Sex zwischendurch sind auf einmal auch für hauptberufliche Loser wie ihn kein Problem mehr: Die Welt liegt ihm zu Füßen!

Doch selbst wenn keiner mit Lügen rechnet, kann man sich trotzdem ganz hervorragend darin verstricken. Marks immer absurdere Schwindeleien entwickeln immer wieder ein verblüffendes Eigenleben und wenn es um die Liebe (Jennifer Garner) geht, bringt ihn auch die beste Lüge nicht ans Ziel, denn auch lügen will gelernt sein. Comedy-Superstar Ricky Gervais spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern gibt mit „Lügen macht erfinderisch“ sein Kinoregiedebüt. Mit biestig trockenem Witz und Schwindel erregenden Pointen geht es auf eine urkomische Suche nach Wahrhaftigkeit.

Universal Film

Mr. Nobody – ab 08.07.2010 im Kino

Ein Junge steht auf einem Bahnsteig. Gleich wird der Zug losfahren. Die Mutter ist in den Zug eingestiegen, der Vater bleibt am Bahnhof zurück. Eine Trennung. Der Junge steht dazwischen. Für wen soll er sich entscheiden, bei wem will er lieber bleiben?

Eine endlose Zahl verschiedener Möglichkeiten ergibt sich aus dieser Entscheidung. Aber so lange er sich nicht entschließt, kann ihm nichts passieren, so lange kann er noch nachdenken, wie seine Zukunft aussehen könnte. Drei Mädchen haben den Jungen bisher begleitet, alle drei interessieren ihn. Welche wäre die Richtige? Schon beginnen drei Liebesgeschichten, jede zeigt ein ganzes Leben voll glücklicher und trauriger Ereignisse:

Anna ist die Ruhige, mit der ihn eine Liebe verbinden wird, die so heftig und wunderbar ist, dass er sie nie mehr vergisst. Die beiden werden getrennt, finden wieder zusammen und verlieren sich erneut, sein Leben lang sucht er nach ihr . Elise ist die immer irgendwie Unglückliche, mit der er drei Kinder haben wird, trotz ihrer Unzufriedenheit. Sie gibt ihm den Auftrag, nach ihrem Tod ihre Asche auf dem Mars zu verstreuen, also tritt er die lange Reise ins Weltall an, ein Marstourist im Gefrierschlaf. Jeanne ist die Perfekte, mit der er Ehrgeiz und Langeweile teilen wird. Das Leben mit ihr ist luxuriös, eine Villa mit Pool, zwei Söhne, nur sein Herz ist nicht ganz dabei.

Drei Varianten der Liebe werden das Leben des Jungen bestimmen – als alter Mann blickt er darauf zurück. Er weiß: Jedes einzelne dieser Leben verdiente es, gelebt zu werden.

concorde film

Kinonews der Woche – Filmstart 01.07.2010

Posted by Bianca Wertheimer On Juni - 28 - 2010 ADD COMMENTS

Für immer Shrek – ab 01.07.2010 im Kino

Er hat sich einem bösen Drachen gestellt, eine wunderschöne Prinzessin beschützt und das Königreich der Schwiegereltern gerettet. Kann es da überhaupt noch eine neue Herausforderung für einen Oger geben?

Nun, für Shrek heißt das neueste Abenteuer, ein gezähmtes Leben im Kreise seiner Familie zu führen. Anstatt wie früher Dorfbewohner zu erschrecken, gibt sich Shrek nach anfänglichem Zögern damit zufrieden, Autogramme auf Mistgabeln zu geben. Doch tief in ihm ist noch das ursprüngliche Brüllen der Bestie und drängt nach draußen. Getrieben von dem Wunsch, sich wieder wie ein richtiger Oger zu fühlen, lässt er sich von dem gewieften Rumpelstilzchen zu einem folgenschweren Pakt überreden.

Auf einmal findet sich Shrek in einer eigenartig verdrehten Version des Märchenlandes “Weit, weit, weg” wieder: Dort werden Oger gejagt, Rumpelstilzchen ist der König und Shrek hat seine geliebte Fiona niemals kennengelernt. Nun muss er schleunigst das selbst verschuldete Unheil abwenden, wenn er seine Freunde retten, seine Welt wieder in ihren ursprünglichen Zustand und seine große grüne Liebe Fiona wieder in den Armen halten will.

dreamworks pictures

Pippa Lee – ab 01.07.2010 im Kino

Oberflächlich betrachtet führt Pippa Lee (ROBIN WRIGHT PENN) das perfekte Leben. Als leuchtendes Beispiel weiblicher Gleichmut steht sie ihrem 30 Jahre älteren Ehemann, dem erfolgreichen Verleger Herb Lee (ALAN ARKIN), zur Seite, ist stolze Mutter zweier Kinder und ihren Wegbegleitern eine treue Freundin und Vertraute.

Doch als sie mit Herb in ein schickes Rentnerresort in Connecticut umzieht, entwickelt Pippa eine kuriose Schlafstörung – und die idyllische Fassade, die sie im Laufe ihrer Ehe für sich und ihr Leben aufgebaut hat, wird auf eine harte Probe gestellt. Tatsächlich nämlich kann die ebenso elegante wie beherrschte Familienmutter auf eine mehr als bewegte Vergangenheit zurückblicken, zu der Eskapaden der erotischen Art (JULIANNE MOORE in einem Kurzauftritt als Domina) genauso gehören wie eine unkonventionelle Mutter (MARIA BELLO), die ihr Hausfrauendasein mit Pillen verschönt, und der theatralisch inszenierte Selbstmord einer exzentrischen Rivalin (MONICA BELLUCCI).

Unterstützt von Chris (KEANU REEVES), einem neuen attraktiven Bekannten aus der Nachbarschaft, muss sie sich diesen turbulenten Erinnerungen ebenso stellen wie den lange unterdrückten Bedürfnissen ihres heutigen Alltags – für Pippa eine bittersüße Suche nach ihrem wahren Selbst.

senator film

Our family wedding – ab 01.07.2010 im Kino

“Unsere Ehe, ihre Hochzeit.” Das ist die erste Lektion, die jedes frisch verlobte Paar lernen muss. Lucia und Marcus machen da keine Ausnahme. Sie lernen auf die harte Tour, dass der Weg zum Ja-Wort mit vielen Familienstreitigkeiten gepflastert sein kann. Nachdem sie ihre Eltern allzu plötzlich mit ihren Heiratsplänen überraschen, müssen beide feststellen, dass ihre Väter – zwei rivalisierende Egomanen – ihren ganz besonderen Tag fast vollständig ruinieren.

Angesichts heftiger Beleidigungen und temperamentvoller Wutausbrüche stellt sich die bange Frage, ob ihre beiden Alpha-Väter es tatsächlich schaffen werden, lebendig vor dem Altar zu erscheinen. Damit nicht genug plant Lucias Mutter eigentlich mehr “ihre” Traumhochzeit als die ihrer Tochter. Nur Angela, die beste Freundin und Anwältin des Bräutigamvaters, behält bei dem ganzen Chaos einen kühlen Kopf.

In den wenigen Wochen bis zur Hochzeit erkennen Lucia und Marcus aber auch die wahre Bedeutung der Liebe und finden heraus, wie viel Wahrheit in dem Sprichwort steckt “Wer heiratet, heiratet die ganze Familie”.

20th century fox

Kinonews der Woche – Filmstart 17.06.2010

Posted by Bianca Timm On Juni - 14 - 2010 ADD COMMENTS

Amelia – ab 17.06.2010 im Kino

Earharts fliegerische Triumphe und ihr kometenhafter Aufstieg zu Ruhm und Anerkennung in einer von Männern dominierten Welt werden immer wieder durch ihre stürmische Beziehung zu Putnam voran getrieben. Der gemeinsame Ehrgeiz, die gegenseitige Bewunderung und letztendlich ihre große Liebe zueinander kann nicht einmal durch ihre kurze, aber heftige Affäre mit Gene Vidal (Ewan McGregor) auseinanderbrechen.

Mit der Unterstützung von Putnam, den sie schließlich heiratet, stürmt Earhart von Rekord zu Rekord: sie ist u.a. die erste Pilotin, die den Atlantik im Alleinflug überquert. Als Vorbild und Idol junger Frauen wird sie verehrt und avanciert zu eine der bekanntesten Amerikanerinnen ihrer Zeit.

“Ein Film, der Mut macht, seine Träume zu verwirklichen. Ich glaube, das ist die kürzeste und beste Zusammenfassung. In den ersten Minuten dachte ich mir: Na toll, noch ein Fliegerfilm! Doch die Geschichte von Amelia Earhart macht Frauen Mut, sich auch in “Männerberufen” durchzusetzen, ihre eigenen Ziele zu verfolgen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. “Amelia” ist mehr als ein Fliegerfilm, er inspiriert!”

20th Century Fox

HANNI & NANNI – ab 17.06.2010 im Kino

Sie sind unzertrennlich, haben reichlich Unfug im Sinn und gleichen sich bis in die Haarspitzen: Hanni (Sophia Münster) und Nanni (Jana Münster). Ganz leicht haben es die Zwillinge ihren Eltern (Heino Ferch und Anja Kling) nie gemacht, aber diesmal haben sie es mit einer Verfolgungsjagd durch ein Luxuskaufhaus einfach zu weit getrieben.

Nach einem Schulverweis landen sie im idyllischen Internat „Lindenhof” und müssen sich in einer völlig neuen Welt zurechtfinden. Während die sanftmütigere Nanni schnell erste Freundschaften schließt, fällt es Hitzkopf Hanni zunächst etwas schwerer, sich einzugewöhnen.

Doch die wahre Zerreißprobe wartet auf beide, als sie im Lindenhof-Hockeyteam gegen die Mädchen ihrer alten Schule antreten sollen und sich entscheiden müssen, wohin sie gehören.

Im modernen Gewand erobern die frechen Späße und turbulenten Erlebnisse von Hanni und Nanni jetzt endlich auch die große Leinwand – perfekte Unterhaltung für kleine und große Mädchen!

Universal Film

WHEN IN ROME – FÜNF MÄNNER SIND VIER ZUVIEL – ab 17.06.2010 im Kino

Überdrehte romantische Komödie über eine New Yorkerin, der von fünf Männern der Hof gemacht wird, nachdem sie in einem Zauberbrunnen deren Münzen aufgehoben hat.

Nach DAREDEVIL und GHOST RIDER hat Regisseur MARK STEVEN JOHNSON mit KRISTEN BELL, JOSH DUHAMEL und ANJELICA HUSTON ein charmantes Lustspiel gedreht.

Beth hat eigentlich der Liebe abgeschworen. Bei einem Trip zur Hochzeit ihrer Schwester nach Rom lässt sie sich hinreißen, einem angeblich magischen Liebesbrunnen mehrere Münzen zu entnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie sich damit die unsterbliche Zuneigung der ehemaligen Besitzer aufhalst…

Walt Disney

Kinonews der Woche – Filmstart 10.06.2010

Posted by Bianca Timm On Juni - 7 - 2010 ADD COMMENTS

Marcello, Marcello – ab 10.06.2010 im Kino

Italien, 1956. Auf der malerischen Insel Amatrello hält ein alter Brauch die jungen Männer auf Trab: Um sich ein Date zu sichern, müssen sie zum achtzehnten Geburtstag jedes Mädchens Geschenke präsentieren… und zwar nicht dem Geburtstagskind, sondern dessen Vater. Der entscheidet dann, wer die Tochter zum ersten Rendezvous ausführen darf. Der achtzehnjährige Marcello (FRANCESCO MISTICHELLI), Sohn eines Fischers, hält von dieser Tradition nichts – bis er zum ersten Mal die zauberhafte Elena (ELENA CUCCI) erblickt.

Die Tochter des Bürgermeisters ist nach langjähriger Abwesenheit auf die Insel zurückgekehrt und soll nun auch traditionsgemäß verkuppelt werden. Während wertvolle Zeit verrinnt und die Konkurrenz um Elena wächst, hat Marcello endlich die perfekte Idee. Aber an das Geschenk zu kommen, ist gar nicht so einfach. Schon bald ist er in Tauschgeschäfte mit dem ganzen Dorf verwickelt, denn jeder will etwas, was der andere hat. Aus Marcellos turbulenter Mission wird eine Versöhnungsaktion für das gesamte Dorf…

© Central Film

My name is Khan – ab 10.06.2010 im Kino

Rizvan Khan (Shah Rukh Khan) ist ein indischer Moslem, ein scheuer, kluger Mann mit Asperger-Syndrom, der sich bedingungslos in die schöne Mandira (Kajol) verliebt, eine alleinerziehende Mutter hinduistischer Herkunft, die in den Staaten versucht, ihren Traum vom Erfolg zu verwirklichen. Als ihr Familienglück ohne Vorwarnung auseinander gerissen wird, begibt sich Khan auf eine mutige Reise quer durch das zeitgenössische Amerika und lernt dabei das Land in all seinen vielschichtigen Facetten kennen. Der friedfertige, einfühlsame Kahn berührt die Menschen, denen er begegnet und im Namen der Frau, die er liebt, stellt er sich der Welt mit folgenden schlichten Worten vor „Mein Name ist Khan, und ich bin kein Terrorist.”

In MY NAME IS KHAN von Erfolgsregisseur Karan Johar (Drehbuch: Karan Johar und Shibani Bathija), spielen die indischen Superstars Shah Rukh Khan und Kajol Devgan nach 9 Jahren zum ersten Mal wieder in einem gemeinsamen Film und verkörpern gleichzeitig die anspruchsvollsten Rollen ihrer Karriere. MY NAME IS KHAN ist kein klassischer Bollywoodfilm. Er spielt in Amerika und ist die Geschichte einer leidenschaftlichen Liebe, deren Glück durch die Ereignisse der 9/11 Anschläge auseinander gerissen wird. Während die Welt in Aufruhr ist, macht sich ein außergewöhnlicher Mann auf den Weg, für sich und Andere nach Vergebung und verlorener Liebe zu suchen.

© Fox Film

Cindy liebt mich nicht – an 10.06.2010 im Kino

Zwei Männer um die 30 und grundverschieden: Franz (Clemens Schick), Barkeeper im „Cindy liebt mich nicht“, und David (Peter Weiss), Referendar bei der Staatsanwaltschaft, haben beide gleichzeitig eine Liebesgeschichte mit einer jungen Frau, ohne von dieser Dreiecksbeziehung zu wissen.

Maria (Anne Schäfer) ist eine besondere Frau, die jedem genau das gibt, was er zu brauchen scheint, und doch ganz in ihrer eigenen Welt lebt. Als sie mit einem Mal verschwindet, treffen die beiden Männer aufeinander. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Maria.

© Reverse Angle

Kinonews der Woche – Filmstart 27.05.2010

Posted by Bianca Wertheimer On Mai - 25 - 2010 ADD COMMENTS

Sex and the City 2 – ab 27. 05.2010 im Kino

Fun, Fashion and Friendship spielen auch in „Sex and the City 2“ die Hauptrolle – und damit nicht genug: Carrie (Sarah Jessica Parker), Samantha (Kim Cattrall), Charlotte (Kristin Davis) und Miranda (Cynthia Nixon) beißen erneut kräftig in den Big Apple – ihr hektisches Leben und ihre komplizierten Beziehungen stehen in diesem wahrhaft prickelnden Sequel wieder im Mittelpunkt.


Wenn man „Ja“ sagt – wie geht es dann eigentlich weiter? Die Ladys haben sich jeden Wunsch erfüllen können, aber so wie wir „Sex and the City“ kennen, beschert ihnen das Leben dennoch neue Überraschungen … diesmal als glamouröses Abenteuer unter  südlicher Sonne: Die Freundinnen reisen von New York in eines der exotischsten Paradiese dieser Erde, wo das Leben eine nie endende Party ist und jeden Moment etwas Unvorhergesehenes passieren kann. Dieser Fluchtpunkt präsentiert sich den vier Freundinnen genau zur rechten Zeit, denn sie haben gerade begonnen, gegen die traditionellen Rollen der Ehefrau und Mutter zu rebellieren.

Manchmal muss man einfach alles hinter sich lassen – aber natürlich nicht die Girls. Michael Patrick King inszenierte „Sex and the City 2“ nach seinem eigenen Drehbuch, das sich auf Darren Stars TV-Serie und die Buchfiguren von Candace Bushnell bezieht. Die Hauptrollen spielen Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon sowie John Corbett und Chris Noth. David Eigenberg, Evan Handler, Jason Lewis, Willie Garson und Mario Cantone sind ebenfalls dabei. King produzierte den Film mit Sarah Jessica Parker, Darren Star und John Melfi. Toby Emmerich, Richard Brener und Marcus Viscidi sind als Executive Producers beteiligt.

© Warner Brothers

Gentlemen Broncos  – ab 27.05.2010 im Kino

Was haben futuristische Weltraumfahrten, Popcornbälle, fantastische Hefe, rebellierende Teenager, literarischer Diebstahl und Dr. Ronald Chevaliers hochgeschätzter „anous Workshop“ gemeinsam? Sie alle sind Teil des skurrilen neuen Universums von GENTLEMEN BRONCOS, der aktuellen Komödie von Regisseur Jared Hess, der uns zuletzt mit NAPOLEON DYNAMITE („Napoleon Dynamite“, 2003) und NACHO LIBRE („Nacho Libre“, 2006) beglückte.


GENTLEMAN BRONCOS ist eine Hommage an alle schrulligen Nachwuchskünstler dieser Welt und erzählt eine Reihe von Geschichten, die sich um Benjamin Purvis (MICHAEL ANGARANO) drehen. Der liebenswerte Außenseiter mit der Passion für das Verfassen von Science-Fiction-Romanen versteht die Welt nicht mehr, als ihm sein Idol, der gefeierte Fantasy-Autor Dr. Ronald Chevalier (JEMAINE CLEMENT), auf einem Autoren-Workshop seine Geschichte klaut.

© 20th Century Fox

The Crazies – Fürchte deinen Nächsten – ab 27.05.2010 im Kino

Ogden Marsh ist die typische amerikanische Kleinstadt im Mittleren Westen, in der sich die Einwohner auf der Straße freundlich „Guten Tag“ sagen. Bis eines Tages, langsam aber unaufhaltsam, das Leben aus den Fugen gerät. Wieso läuft plötzlich Rory Hamill (Mike Hickmann) mit einer Schrotflinte über das Baseballfeld? Und wieso tötet der angesehene Bürger Bill Farnum (Brett Rickaby) seine Familie und fackelt dann seine Farm ab?


Bevor Sheriff David Dutton (Timothy Olyphant) und seine schwangere Frau Judy (Radha Mitchell) auch nur darüber nachdenken können, sind die Verrückten – die „Crazies“ – schon überall. Die Nationalgarde geht brutal gegen Infizierte und Gesunde vor. Gemeinsam mit Judys Mitarbeiterin Becca (Danielle Panabaker) und Deputy Russel (Joe Anderson) suchen die letzten Verschonten einen Ausweg aus der Hölle, während die mörderischen Bestien im Schatten der einstigen Idylle lauern…

© Kinowelt

Recent Comments

Disorderedkitten liefert News, Fotos und Videos zu den Themen Stars, Movies, Events and more. Wir besuchen Events in und um Berlin, sind stetig auf der Suche nach neuen Trends und Infos für unsere Leser und bieten in unserem Forum die Möglichkeit neue Leute kennen zu lernen und sich über verschiedensteThemen auszutauschen.

Recent Comments

Eröffnung des Tempelhofer Parks

On Mai-9-2010
Reported by Bianca Timm

Veranstaltungstipp: Pagane Wege und Gemeinschaften – 29.08.2015

On Aug-1-2015
Reported by Bianca Wertheimer

The Dome 55 + 56 – Termine und Städte stehen fest

On Jun-5-2010
Reported by Bianca Timm

Spiele Check – New Moon Gesellschaftsspiel

On Apr-19-2010
Reported by Bianca Wertheimer

Recent Posts