Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/bg/ad/lg/www/wp-content/mu-plugins/m_trim.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183
» Musik
30
July , 2016
Saturday

It was the summer of 95 - Seit dem 07.07. gibts die sechste Season von ...
Alice Cullens Look ist romantisch, weiblich und verspielt. In "Twilight" trug sie z.B ein Outfit, ...
Soeben wurden zwei weitere Twilight Stars für die kommende Ring*Con 2010 angekündigt: Der bei den Fans ...
THE DOME Vol. 53 mit Lady GaGa, Fettes Brot, NENA, Scooter, Xavier Naidoo u.v.m. Berlin, 8. ...
Lang ists her, dass hier das letzte Mal eine News veröffentlich wurde. Woran das lag? ...
Wasser, Luft, Erde und Feuer: Vier Elemente und zugleich vier stolze Nationen, die seit jeher von ...
Neue Thekenrunde 2012: Die Jägermeister Wirtshaus Tour feiert mit Dumme Jungs, Tek-One und Eskimo Callboy in ...
Bella und Edwards Abschlussballoutfits: Hier zunächst die Originale: __________________________________________________________________________ Bellas Outfit: Bella trägt ein blaues Neckholder-Kleid, das etwa ...
Wer kennt sie nicht, die Pinguine aus Madagascar Skipper, Kowalski, Rico und Private. Und wenn das ...
Marcello, Marcello - ab 10.06.2010 im Kino Italien, 1956. Auf der malerischen Insel Amatrello hält ein ...

Archive for the ‘Musik’ Category

CD-Tipp: „Best Of 2012 – Sommerhits“ + Gewinnspiel

Posted by Bianca Wertheimer On September - 16 - 2012 1 COMMENT

Aktuell genießen wir die letzten warmen Tage und bereiten uns langsam aber sicher auf den nass-kalten Herbst vor. Warum nicht noch ein paar Tage dem Sommer hinterher rennen? Das Summer Feeling noch einmal aufleben lassen? Passend dazu: die “Best of 2012- Sommerhits”!

Kick-Start in den Sommer mit CD 1 - Die Toten Hosen eröffnen die Compilation mit einem Knall und ihrer Hymne „Tage wie diese“  bevor Oceana mit „Endless Summer“ und Katy Perry mit „Part Of Me“  das Chart-Ruder übernehmen und zielsicher Richtung Sonne steuern. Alex Clare groovt mit seiner Nummer 1 „Too Close“ und auch Taio Cruz ist mit seinem taufrischen „There She Goes“ am Start.  Bruno Mars zählt fleißig auf „Count On Me“, Jason Derulo atmet dank „Breathing“ frische Sommerluft und Revolverheld Gitarrist Kris lässt mit Dante Thomas den Klassiker „Joker“ neu aufleben. Flo Rida und Sia gehen mit „Wild Ones“ ins Rennen um den heißesten Track des Jahres, während Pitbull feat. Chris Brown lautstark „International Love” verbreiten. Sean Paul schwenkt mit „She Doesn‘t Mind“ die jamaikanische Flagge und auch „Everybody‘s Lieblings-DJ“ David Guetta bringt mit Nicki Minaj den GNTM-Titelsong „Turn Me On“ auf den Dancefloor.

Mit CD 2 gemeinsam in den Sonnenuntergang- Olly Murs lässt mit „Heart Skips A Beat“ Herzen höher schlagen und Füße schneller Tanzen. Walk Off The Earth sorgen für sommerliche Akustikklänge mit ihrem genialen Gotye-Cover „Somebody That I Used To Know“. Am lautesten feiern wie gewohnt Die Atzen, diesmal zu „Party“ (ich will abgehn) und Deichkind finden den Sommer 2012 natürlich… „Leider Geil“. Mit Avicii, Kylie Minogue, Culcha Candela, Coldplay & Rihanna und vielen anderen Künstlern bringt dich CD 2 heile und in bester Feierlaune durch jede Sommernacht

Unser Fazit: Er war mal wieder viel zu kurz, der Sommer 2012. Mit dieser Compilation kehrt der Sommer zurück! Und mit ihm Ohrwürmer wie “Leider geil” oder  “Ai se eu te pego“. Daumen hoch!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Wir verlosen ein Exemplar der “Best of 2012 – Sommerhits”

Was ihr dafür tun müsst? Schickt uns bis zum  01.10.2012 eine Email mit dem Betreff “Best of 2012″, eurem Namen und Adresse  an gewinnspiel@disorderedkitten.de und mit ein bisschen Glück könnt ihr bald den Sommer 2012 noch einmal aufleben lassen.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Tracklisting „Best Of 2012 – Sommerhits“

CD 1

  1. Die Toten Hosen „Tage wie dieser“
  2. Oceana „Endless Summer“ (Remady Remix)
  3. Katy Perry „Part Of Me“
  4. Alex Clare „Too Close“
  5. Taio Cruz „There She Goes“
  6. Medina „Forever“
  7. Mandy Capristo „Closer“
  8. Emeli Sandé „Next To Me“
  9. Bruno Mars „Count On Me“
  10. Kris feat. Dante Thomas „Diese Tage“
  11. Chima „Morgen“
  12. Sam Sparro „I Wish I Never Met You“
  13. Jonas Myrin „Day Of The Battle“
  14. Remady & Manu-L feat. J-Son „Single Ladies“
  15. Mike Candys „2012“ (If The World Would End) (feat. Evelyn & Patrick Miller)
  16. Jason Derulo „Breathing“
  17. Flo Rida Feat. Sia „Wild Ones“
  18. Sean Paul „She Doesn’t Mind“
  19. Pitbull feat. Chris Brown „International Love“
  20. Guro Josh „Infinity 2012“ (DJ Antoine vs Mad Mark Remix Edit)
  21. Laurent Wery feat. Swift K.I.D. & Dev „Hey Hey Hey“ (Pop Another Bottle)
  22. David Guetta feat. Niki Minaj „Turn Me On“

CD 2

  1. Coldplay & Rihanna „Princess Of China“
  2. Olly Murs „Heart Skips A Beat“ (feat. Rizzle Kicks)
  3. Culcha Candela „Von allein“
  4. Mark Forster „Auf dem Weg“
  5. Kylie Minogue „Timebomb“
  6. Michel Teló „Ai Se Eu Te Pego“ (Nossa Nossa)
  7. Walk Off The Earth „Somebody That I Used To Know“
  8. The Overtones „Gambling Man“
  9. Frida Amundsen „Rush“
  10. Marlon Roudette „Hold On Me“
  11. Roxette „Touched By The Hand Of God“
  12. Bakkushan „Nur die Nacht“
  13. Herbert Grönemeyer „Kreuz meinen Weg“
  14. Conor Maynard „Can’t Say No“
  15. Deichkind „Leider geil“ (Leider geil)
  16. Die Atzen „Party“ (ich will abgehn) (Atzen Musik Mix)
  17. R.I.O. feat. Nicco „Party Shaker“
  18. Other Ego „We Are Young“ (Aboutblank & KLC Remix Edit)
  19. Djane Housekat feat. Rameez „My Party“
  20. Avicii „Silhouettes“
  21. Raffaela „Going Crazy“
  22. Paul Kalkbrenner „Sky and Sand“

Musik Tipp: Merida – Der Soundtrack zum Film

Posted by Bianca Wertheimer On Juli - 24 - 2012 ADD COMMENTS

Bereits am 27. Juli 2012 erscheinen mit MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS – Der Soundtrack auch alle Songs auf einem außergewöhnlichen Album, welches sich in den Reichtum der schottischen Sagenwelt einreiht.

Der Oscar-nominierte Komponist Patrick Doyle schuf eine Filmmusik, die sich vor allem durch ihre Mischung aus mystischen Klängen, modernen Sounds und traditionellen Folklore-Elementen auszeichnet. Um den Liedern zugleich einen zeitgenössischen und reellen Touch zu geben, wurden die traditionellen Elemente auch durch elektronische Sounds ergänzt. Zudem werden gleich zwei Stücke von der schottisch-gälischen Folk-Sängerin Julie Fowlis gesungen.

Darüber hinaus hat auch die englische Newcomerin Birdy, die es mit ihrem aktuellen Studioalbum auf Platz 1 der UK-Charts schaffte, gemeinsam mit der britischen Folk-Rock-Band Mumford & Sons mit “Learn Me Right” einen gefühlvollen Song beigetragen. Die Band um Sänger und Gitarrist Marcus Mumford – die bereits für einen Grammy nominiert war und für ihr letztes Album in Deutschland Gold erhielt – hat den ausdrucksstarken Track geschrieben, eingesungen und auch produziert.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Tracklist:

  1. “Touch the Sky” Performed by Julie Fowlis
  2. “Into the Open Air” Performed by Julie Fowlis
  3. “Learn Me Right” Performed by Birdy [with Mumford & Sons]
  4. “Fate and Destiny” Score
  5. “The Games” Score
  6. “I Am Merida” Score
  7. “Remember to Smile” Score
  8. “Merida Rides Away” Score
  9. “The Witch’s Cottage” Score
  10. “Song of Mor’du” Performed by Billy Connolly and Cast
  11. “Through the Castle” Score
  12. “Legends Are Lessons” Score
  13. “Show Us the Way” Score
  14. “Mum Goes Wild” Score
  15. “In Her Heart” Score
  16. “Noble Maiden Fair” (A Mhaighdean Bhan Uasal) Performed by Emma Thompson and Peigi Barker
  17. “Not Now!” Score
  18. “Get the Key” Score
  19. “We’ve Both Changed” Score
  20. “Merida’s Home” Score
Walt Disney Studios

Album Review: Marilyn Manson – Born Villain

Posted by Carlos On Juni - 14 - 2012 ADD COMMENTS

Out Now: ‚Born Villain‘ von  Marilyn Manson

Brian Warner und Band haben nach 3 Jahren Studiopause  ihr achtes Album vorgelegt‘ würde wohl kaum einen Leser aufhorchen lassen, wer jedoch weiß, dass sich hinter Brian Warner ‚Schockrocker‘ Marilyn  Manson verbirgt,  wird  die  Freude  der  disorderedkitten-Redaktion  verstehen,  Euch  dieses Album vorstellen zu können

Seit dem 2009er Album ‚The high end of low‘ hat sich einiges bei den US-Metallern getan, was man ‚Born Villain‘, das seit dem 27.April 2012 auf dem Markt ist, deutlich anhören kann. Twiggy Ramirez, Fans  Mansons als  Bassist  und  Songschreiber  der  Band  von  1993-2002  bekannt,  ist  nach  seinem  Comeback 2008 wieder voll in der Band und auf seiner neuen Position als Gitarrist angekommen. Im Vergleich zum 2009er Album ist der Sound der CD wieder massiger und voluminöser geworden  – dem Trend folgend, der schon bei ‚Arma Fuckin Goddamn Geddon‘ 2009 hörbar wurde. Schon der erste Song auf der neuen Scheibe, ‚Hey cruel world‘, kommt im klassischen Gewand eines alten  Manson-Liedes  daher.  Ein  fetter  Bass  und  extrem  verzerrte  Gitarren  heißen  den  Hörer  auf seiner Reise in die Dunkelheit willkommen.

Read the rest of this entry »

The Rasmus – Interview

Posted by Bianca Wertheimer On Mai - 23 - 2012 ADD COMMENTS

Sie sind wieder da: “The Rasmus” touren durch Deutschland!

Nach einer vierjährigen Pause meldet sich eine der  größten Rockbands Finnlands zurück: The Rasmus! Am 20. April veröffentlichte die Band in Deutschland ihr neues Album, das ebenfalls den Bandnamen trägt “The Rasmus”. Ihre erste Single-Auskopplung “I´m a mess” läuft bereits seit Wochen im Radio und Fernsehen rauf und runter und ist ein echter Ohrwurm.

Aktuell touren die vier Finnen durch Europa. Wir haben Lauri, Eero, Aki und Pauli vor ihrem Konzert am 10.05.2012 in der berliner C-Halle getroffen:

Hi! Wie geht’s euch? Genießt ihr euren Berlin Aufenthalt?

Lauri: „Gut! Wir kommen gerade aus Hamburg, wo wir einen tollen Gig hatten. Heute hatten wir den Nachmittag frei und waren im Berliner Zoo und wollten uns ein paar Tiere anschauen, vor allem die Affen.“

Eero: „Wir haben uns zB auch die Gorillas angesehen. Die waren total groovie.“

Wir haben ja eine Weile in Deutschland nicht viel von euch gehört, was habt ihr so getrieben? Solo Projekte?

Lauri: „Ich habe letztes Jahr ein Solo Album rausgebracht. Außerdem waren wir lange auf Welttournee. Wir haben seit dem letzten Album in über 40 Ländern gespielt. Aber du hast recht, in Deutschland waren wir nicht sehr oft. Das letzte Mal vor 3 Jahren, wenn ich mich recht entsinne.“

Für die, die euer neues  Album bisher nicht gehört haben: Wie würdet ihr es beschreiben? Was ist neu?

Lauri: „Nun, es fühlt sich so an, als wären wir ein wenig in der Zeit zurück gegangen. Der Musikstil ist wieder eher wie er damals in 2000 war. Es hört sich zwar immer noch nach The Rasmus an, es ist aber ein wenig melodischer.“

Eero: „Unsere Freunde sagten uns als sie das Album hörten, es klingt so, als hättet ihr all den „übertriebenen“ Sound raus genommen. Es ist einfacher Pop-Sound: starker Chorus, ein wenig Gitarre und das ist es.“

Was ist euer Lieblingssong auf dem Album und warum?

Lauri: „Mein Lieblingssong ist „sky“. Das ist der letzte Song. Wahrscheinlich ist es mein Lieblingssong weil er der älteste ist und ich ihn sehr gut kenne. Wir haben ihn bereits vor 5 Jahren gehört. Aber ich denke jeder von uns hat andere Favoriten oder?“

Eero: „Ja, gestern haben wir einen Song gespielt, der „Someones gonna light you up“ heißt und der kam überraschend gut beim Publikum an. Auch wenn es ein neuer Song ist haben unheimlich viele Fans mitgesungen.“

Wie viel Einfluss hattet ihr auf die Songs des neuen Album? Was habt ihr zB selber geschrieben und komponiert?

Lauri:  “Wir haben alle Songs selber geschrieben und komponiert. Für das letzte Album haben wir mit einem amerikanischen Producer gearbeitet und da brauchten wir ein paar Co-Autoren. Aber für dieses Album wollten wir wieder alles selber machen. Daher klingt das neue Album wahrscheinlich auch wieder mehr nach uns.”

Ihr seid ja aktuell auf Europa-Tour und tretet heute in Berlin auf: Was dürfen eure Fans erwarten?

Eero: „Eine Nuklear Bombe…Scherz beiseite: Viel natürlich. Wir haben für jeden Song spezielle Videoeinblendungen und Hintergründe. Außerdem haben die Fans die Möglichkeit Songs auch selbst mitzubestimmen.”

Daniel, einer unserer Leser fragt: Verfolgt ihr die Eishockey WM? Habt ihr vielleicht selber aktiv gespielt?

Lauri: “Wir haben klar das beste Team, also verfolgen wir die WM natürlich. Auf Tour ist das nicht einfach, aber wir informieren uns zB über Facebook über den aktuellen Stand. Aber Eero, hast du nicht mal gespielt?”

Pauli: „Ja, in meiner Jugend. Allerdings hab ich seit ich mich für die Musik entschieden habe keine Zeit mehr zu spielen.“

Natalie  fragt: Wie ist es für euch Fans zu treffen, die sich kleiden wie ihr?

Lauri: „Das ist schon ein wenig komisch. Es gibt da einen Fan, der sieht inzwischen mehr nach mir aus als ich selber. Er ist eigentlich Mexikaner und er folgt uns seit er 14 ist. Selbst als ich mir die Haare blond färbte, färbte auch er seine Haare blond. Das ist ja bei Mexikanern nicht gerade einfach. Er sieht mir verblüffend ähnlich!“

Mir kommt spontan noch eine Frage in den Kopf: Was zum Teufel hat es mit deinen gelben Gummistiefeln auf sich Lauri?

Aki: “Genau das hatte ich auch gerade im Kopf! Warum trägst du die immer?”

Lauri: “Wieso? Gefallen Sie dir nicht? Ich wollt schon ewig gelbe Gummistiefel haben und ich liebe sie. Ich hab sie für 100 Dollar bei einer Charity Auktion gekauft und trage sie seitdem regelmäßig.”

Bilder: Universal Music

Musik-Tipp: The Cranberries – Roses

Posted by Bianca Wertheimer On März - 28 - 2012 ADD COMMENTS

The Cranberries kehren mit “Roses”, ihrem ersten Studioalbum seit über zehn Jahren zurück!

Everybody Else Is Doing It, So Why Can’t We?, das Debütalbum der Cranberries mit den Hitsingles “Linger” und “Dreams”, erreichte in Großbritannien #1 der Charts. Der Nachfolger No Need To Argue etablierte die Band endgültig, u.A. mit Songs wie “Zombie”, “Ridiculous Thoughts” und “Ode To My Family”. Das Album erhielt in den USA sieben- und in Europa fünfmal Platin und schaffte es auf #1 in Deutschland, Österreich, Australien und #2 in Großbritannien. The Cranberries hatten vier Alben in den Billboard Top 20, acht Hitsingles und verkauften weltweit über 30 Millionen Alben.

Doch was verspricht ihr neuestes Werk Roses? Wir haben dem auf den Zahn gefühlt:

“Roses” ist melodisch, elfenhaft und ein wenig magisch. Die Songs sind nicht unbedingt Party-Kracher, vielmehr bietet das neue Album die perfekte Chill-Out Musik für romantische Grillabende unter freiem Himmel. Die Songs selber sind schnell einprägsam und laden zum mitsummen ein. Stimmlich überzeugt Dolores O’Riordan auf jeden Fall wieder, jedoch haben wir ein wenig Ihre volle Stimmpower aus Songs wie “Zombie” vermisst. Alles in allem aber definitiv wieder ein Sommer Must-Have, vor allem in Anbetracht der aktuellen sonnig-warmen Temperaturen.

Trackliste:

  1. Conduct
  2. Tomorrow
  3. Fire & Soul
  4. Raining In My Heart
  5. Losing My Mind
  6. Schizophrenic Playboys
  7. Waiting In Walthamstow
  8. Show Me
  9. Astral Projections
  10. So Good
  11. Roses

Gewinnspiel zum Valentinstag: Wir verlosen 2x die SWR1 HeartBeats”

Posted by Bianca Wertheimer On Februar - 8 - 2012 1 COMMENT

Verliebt, verlobt, SWR1 HeartBeats! Die Love-Song Compilation des Jahres

Liebe wird durch viele Handlungen zum Ausdruck gebracht: Ein tiefer Blick in die Augen, eine innige Umarmung oder dem Verschenken einer Rose. Die emotionalste und internationalste Form der Liebeserklärungen aber liegt in der Musik. Die 40 ausdruckstärksten Evergreens aller Love Songs haben die Hörer des SWR1 seit dem 27. Dezember evaluiert. Die Compilation „SWR1 HeartBeats – Die größten Love Songs aller Zeiten“, die es heute bei uns zu gewinnen gibt, ist der musikalische Vorreiter für den Tag der Liebenden.

CD1 „Er“ – Männer, ihre Gefühle und ihre ganz großen Hits

Die erste CD besticht durch großartige Love Songs von Sängern und Duette, die bis heute unvergessen sind. Einen starken Einstieg in das Tracklisting gibt John Lennon mit „Woman“. Seine Ode an Yoko Ono wurde von den SWR1-Hörern direkt auf Platz 1 aller Schmusesongs gewählt. Gefolgt von schmissigen Lyrics á la „Love Hurts“ von Nazareth, „Lady In Red“ von Chris De Burgh und „Up Where We Belong“ von Joe Cocker & Jennifer Warnes bleibt kein Herz unberührt.

CD2 „Sie“ – Songs von Frauen für die perfekte Zweisamkeit

Nachdem die Herren der Schöpfung eine CD lang Zeit hatten, sich in die Herzen der Hörer zu singen, bieten auch die Sängerinnen auf CD2 eine exquisite Auswahl der schönsten Liebeserklärungen. Mit dabei sind Klassiker wie „The Power Of Love“ von Jennifer Rush, „Saving All My Love For You“ von Whitney Houston und “Liebe ist” von der charmanten Urmutter des deutschen Pop: Nena. Außerdem verzaubern unvergessliche Duette wie Robbie Williams & Nicole Kidman mit „Somethin‘ Stupid“, Bonnie Bianco & Pierre Cosso mit „Stay“ und Kylie Minogue & Jason Donovan mit „Especially For You“ den Augenblick.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Wir verlosen zwei Exemplare der “SWR1 HeartBeats”!

Was ihr dafür tun müsst? Schickt uns bis zum 12.02.2012 eine Email mit dem Betreff “Valentinstag” an gewinnspiel@disorderedkitten.de. Name und Anschrift nicht vergessen, damit wir auch wissen, wohin wir euren Gewinn schicken müssen.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

THE CRANBERRIES – das erste Studioalbum seit zehn Jahren (VÖ: 24.02.) plus Single (VÖ: 10.02.)

Posted by Bianca Wertheimer On Januar - 29 - 2012 ADD COMMENTS

The Cranberries kehren am 24. Februar 2012 mit Roses, ihrem ersten Studioalbum seit über zehn Jahren zurück.

Die Karriere der Cranberries – Dolores O’Riordan, Noel Hogan, Mike Hogan und Fergal Lawler - begann 1989 in ihrer irischen Heimatstadt Limerick und in den 1990ern verkauften sie mehr als 30 Millionen Alben weltweit. Produziert wurde Roses von Stephen Street (The Smiths, Blur), dem langjährigen Freund und musikalischen Partner der Band, und es erinnert an den ursprünglichen und erfrischenden Sound ihrer ersten beiden Alben: Everybody Else Is Doing It, So Why Can’t We? von 1993 und den Nachfolger No Need To Argue von 1994. Das letzte Album vor Roses war das 2001 erschienene Wake Up And Smell The Coffee.

Read the rest of this entry »

OngakuMatsuri Volume 8 – Das J-Music Event in Berlin

Posted by Bianca Wertheimer On Januar - 23 - 2012 ADD COMMENTS

Auch das 8. J-Music Event Ongaku Matsuri war ein voller Erfolg. Wir waren für euch vor Ort:

Bereits zum achten Mal lud der Veranstalter des Ongaku Matsuri (übersetzt: Musikfestival) ins JuGi am Hessenring in Berlin. Geplant war eigentlich eine Anime bzw J-Music Disco, die sich aber immer mehr zur Mini-Convention entwickelt. Mit Cosplay Wettbewerb, Showgruppen, Anime Quiz, Karaoke, einem Maid Café und zwei Verkaufsständen wurde den Besuchern beim OngakaMatsuri einiges geboten. Und die kamen in Scharen! Da wurde es im Hauptsaal auch gern mal etwas kuschelig warm und die Maids hatten allerhand zu tun beim Kaffee und Kuchen servieren.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist: Das nächste OngakuMatsuri findet am 04.08.2012 statt.

Weitere Infos findet ihr hier: www.ongakumatsuri.de

__________________________________________________________________________________

Weihnachts CD Tipp – “WDR 2 – Hits for Christmas” und “Wonderful Christmas – Best of” + Gewinnspiel

Posted by Bianca Wertheimer On Dezember - 17 - 2011 1 COMMENT

Was hört ihr an Weihnachten? Klassiker oder moderne Weihnachtslieder?

So langsam wirds besinnlich- Noch eine Woche bis Weihnachten! Es werden die letzten Einkäufe gemacht, draußen schneits in vielen Gebieten und wir machen uns mit Weihnachtsliedern Fit für den heiligen Abend. Doch was soll unterm Tannenbaum für Musik laufen? Klassiker wie “Stille Nacht” oder modernere Weihnachtslieder wie “Misteltoe” von Justin Bieber? Wir haben zwei neue Weihnachts-Alben für euch unter die Lupe genommen. Und da ist garantiert für jeden das richtige dabei! Vom John& Yoko bis Christina Aguilera, Coldplay oder  Kate Winslet- bei diesen Samplern kommt definitiv jeder in Weihnachtsstimmung.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

„Wonderful Christmas – Best Of“ – So klingt Weihnachten

Damit die Weihnachtstage nicht in einem „Alle Jahre wieder“-Spektakel enden, sollte man sich nicht nur um das leibliche Wohl sorgen, sondern auch für  die musikalische Untermalung in dieser Zeit. Eine liebevolle Musikauswahl auf einer 2-CD-Compilation mit Stars wie Frankie Goes To Hollywood, Christina Aguilera oder auch  Kate Winslet erhellen jeden Raum mit einer behaglichen und harmonischen Atmosphäre. Zu Weihnachten muss natürlich auch „Küss mich, halt mich, lieb mich“ gesungen von Ella Endlich und bekannt aus dem tschechischen Weihnachtsmärchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mit dabei sein.

Pop unter‘m Tannenbaum, passt wie Plätzchen backen zum Advent.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

WDR 2 – Hits for Christmas” – Let´s rock It!

Bereits 1988 ertönte erstmals „Driving Home For Christmas“. Auch im Jahr 2011 ist der erfolgreiche Song von dem britischen Sänger Chris Rea noch ein Ohrwurm. Genauso wie John & Yoko And The Plastic Ono Band‘s „Happy Xmas (War Is Over)“ oder „Please Come Home For Christmas“ von Pat Benatar  – unvergessliche Hits zur kalten Jahreszeit, die keinesfalls dahinschwinden und auf „WDR 2 – Christmas Hits“ wieder zu finden sind. Namenhafte Künstler Corinne Bailey Rae oder auch Sinéad O´Connor ergänzen die weibliche SingerSongwriter-Liste und geben sich neben Robbie William´s „Angels“, „Christmas Lights“ von Coldplay und auch Bonfire´s „Beacause It´s Christmas Time“-Nummer die Weihnachtsklinke in die Hand.

Auch die unverkennbare Stimme des Reamon-Leadsängers Rea Garvey vermittelt mit „I Need You“ eine leicht rockigangehauchte Weihnachts Atmosphäre. The Bangles mit „Hazy Shade Of Winter“, Era mit „Ameno“oder auch die X-Mas Band mit ihrer Coverversion von “Last Christmas” sind feierlich vertreten. Multitalent Kylie Minogue bringt den durchfrorenen Fans mit „Santa Baby“ australische Wärme mit, während Sasha mit „Coming Home“, Corinne Bailey Rae mit „This Christmas“ und auch das unsterbliche Pop-Duo Roxette mit „It Must Have Been Love“ die reichlich beladene Festtagstafel weiter bestücken.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Wir verlosen je 3 Exemplare der CDs!

Was ihr dafür tun müsst? Schickt uns bis zum 20.12.2011 eine Email mit dem Betreff “Christmas” an gewinnspiel@disorderedkitten.de und sagt uns, welches der Exemplare ihr gern gewinnen würdet. Name und Anschrift nicht vergessen, damit wir gaanz schnell verschicken können.

_________________________________________________________________

Die angesagtesten Hits auf einer CD: „Best Of 2011 – Summer“ + Gewinnspiel

Posted by Bianca Wertheimer On Juni - 25 - 2011 ADD COMMENTS

Cool durch die heiße Saison mit der „Best Of 2011 – Summer“ – Die besten Hits auf zwei CDs!

Jetzt kann die Beachparty steigen – „Best Of 2011 – Summer“ bietet den Soundtrack für die heiße Saison. Zu den größten Sommer-Hits gehört natürlich der Song an alle Schönheiten „Girls Beautiful“ von Bullmeister, passend zur Stimmung die neue Hit-Single „Euphoria“ von Alex Max Band und auch ein „Hello“ von Martin Solveig feat. Dragonette oder ein „Ich bin“ von LaFee ist selbstverständlich mit dabei. Bei „36 Grad“ von der 2Raumwohnung heißt es „Welcome To St. Tropez“ von DJ Antoine vs. Timati und macht die ausgelassene Sause einfach „F***in Perfect“ wie P!nk es zu singen pflegt. Als besonderes Sahnehäubchen ist außerdem der Hit „Sweat“ von Snoop Dogg vs. David Guetta exklusiv auf dieser Doppel-CD mit dabei!

Egal ob Klappkaribik, Balkonien oder in der Batze: die Doppel-CD „Best Of 2011 – Summer“ bietet Strandfeeling to go und versammelt die zeitgenössische Pop-Elite auf einem Sampler! Das absolute Must-Have für diesen Sommer bietet die perfekte musikalische Begleitung für die sonnigen Tage des Jahres und steht ab sofort eisgekühlt in den Plattenregalen!

“Die coolsten Hits auf einer CD- perfekt für den Strand, die Summer Party oder zum grillen!”

____________________________________________________________________

Wir verlosen drei Exemplare von “Best of 2011 – Summer”

Was ihr dafür tun müsst? Schickt uns bis zum 30.06.2011 (20 Uhr) eine E-mail mit dem Betreff “Best of 2011” mit Namen, Alter  und Adresse an gewinnspiel@disorderedkitten.de.

____________________________________________________________________________

Read the rest of this entry »

Recent Comments

Disorderedkitten liefert News, Fotos und Videos zu den Themen Stars, Movies, Events and more. Wir besuchen Events in und um Berlin, sind stetig auf der Suche nach neuen Trends und Infos für unsere Leser und bieten in unserem Forum die Möglichkeit neue Leute kennen zu lernen und sich über verschiedensteThemen auszutauschen.

Recent Comments

Spiele-Test: Monopoly Streets für die Playstation 3

On Dez-14-2010
Reported by Bianca Wertheimer

Assasin´s Creed Brotherhood – ab Ende des Jahres im Handel

On Jul-30-2010
Reported by Bianca Wertheimer

MTV European Music Awards 2009 Berlin..der Countdown läuft

On Nov-1-2009
Reported by Bianca Wertheimer

Ironman 2 – erfolgreiche Premiere in L.A.

On Apr-28-2010
Reported by Bianca Wertheimer

FIFA Worldcup – 13.06.2010

On Jun-14-2010
Reported by Bianca Timm

Recent Posts