Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/bg/ad/lg/www/wp-content/mu-plugins/m_trim.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183
» Blog Archive » Fast & Furious Five Premiere – Ein Fanbericht von Samy
22
August , 2017
Tuesday

Fast & Furious Five Premiere – Ein Fanbericht von Samy

Posted by Bianca Wertheimer On April - 28 - 2011

Samy Wingerath war gestern auf der Fast& Furious Five Premiere in Köln und hat uns ihre Eindrücke in einem kleinen Bericht geschickt.

Was Samy und Ihre Freundinnen dort so alles erlebt haben, welche Stars Sie auf der Premiere des fünften Teiles von “Fast&Furious” trafen und wie ihnen der neue Teil gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen:


______________________________________________________________________

Gestern war ich mit 2 Freundinnen in Köln bei der Fast & Furious Five Premiere am Cinedom, Media Park. Dort habe ich einiges gesehen und erlebt:

Es war eigentlich eine sehr spontane Idee, denn über eine Seite hatte ich vor ein paar Wochen erfahren, dass diese Premiere hier in Köln stattfindet, vermutlich weil in Berlin die „Wasser für die Elefanten“ Premiere war. Und so hab ich die Karten bestellt und wir sind dort hingefahren.

Ich auch sehr froh darüber das in Berlin so viel los war, denn von den erwarteten 25.000 Menschen in Köln waren dann vielleicht nur 3.000 Menschen dort. Das Programm was angekündigt wurde, sollte um 15 Uhr beginnen. Ich war aber sehr enttäuscht, denn es hieß, es würden die Original Autos aus den Filmen zu sehen sein und dort standen zwar welche, auch im Fast & Furious Stil, die denen nahe kamen aber es waren alles Autos von Deutschen Besitzern.

Im Kino selber war es auch schon sehr voll, denn viele sind gar nicht erst wieder herausgegangen da es leider sehr kühl war und sie lieber drinnen auf ihre Stars warten wollten. Ich selbst hab mich ab ca. 16 Uhr an eins der Absperrgitter gestellt und bin dann auch nicht mehr weggegangen weil ich einfach mal ein paar richtige Stars sehen wollte.

Um 19 Uhr war es dann soweit und Kai Ebel, denn man von der Formel1 kennt, hat uns angekündigt das Tyrese Gibson angekommen ist. Er spielt im 2. und 5. Teil den Roman. Tyrese war von den Fans so begeistert, dass er bei der Presse einfach aus dem Stand raus über das Absperrgitter zu den Fans gesprungen ist, die hinter der Presse ein Blick auf ihre Stars werfen wollten. Dort gab er dann fleißig Autogramme bevor er sich den Interviews unterzog. Nach Tyrese kamen die beiden Mädels an. Zuerst Gal Gadot, die ja schon aus dem 4 Teil bekannt ist, und dann Elsa Pataky die aber neu in der Gruppe ist.

Alle Drei nahmen sich wirklich viel Zeit für ihre Fans und kamen  bis zu uns in die hinterste Ecke. So konnte ich sogar mit Elsa Pataky ein Foto machen. Die beiden Mädels waren dafür, dass es so kalt war wirklich knapp bekleidet, aber das schien ihnen nichts auszumachen.

Justin Lin der Regisseur und seine Frau waren auch vor Ort und stellten sich den Fanmassen, die mittlerweile über den ganzen Platz verteilt waren. Justin Lin, der auch die letzten beiden Teile gedreht hat, war sehr nett und er hat sich ebenfalls mit mir Fotografieren lassen. Als er meine Krücke sah, wünschte er mir sogar noch Gute Besserung. Regisseur Lin, der in Taiwan geboren ist, war sehr überwältigt von den Fanmassen.

Als dann aber die drei Hauptdarsteller eintrafen, auf die wir alle gewartet haben, würde das Geschrei und Gekreische natürlich noch drei mal so laut. Vin Diesel, der ganz in schwarz mit großer Sonnenbrille kam, konnte nichts mehr sagen als „Das ist Spitze. Ich Liebe Deutschland“. Besonders toll findet er, dass es in Deutschland mit Genehmigung kein Tempolimit mehr gibt…das ist auch der Grund, warum er den nächsten Teil gern hier drehen würde. Vin konnte leider aber nicht so viele Autogramme geben und würde von seinen Leuten einfach ins Kino gezogen.

Dwayne Johnson (er hatte ein Deutschland Shirt an) kam auch wieder zu uns in die hinterste Ecke und auch bei ihm konnte ich für meine Sammlung ein Foto mit ihm ergattern, was für mich neben dem Film persönlich die schönste Erinnerung an den Tag ist. Paul Walker ging bei uns vorbei leider nur vorbei und gab uns jedem die Hand, was ja auch schon was ist. Da aber die Zeit 35 Minuten überzogen war, müssten wir alle langsam ins Kino. Am Ende der Bühnenshow im Kino nahm sich Vin Diesel einfach das Mikro Kai Ebel und führte selber das Interview mit seinen Kollegen weiter.

Alles in allem ein toller Abend an dem ich ein super Einblick auf die Stars bekommen habe. Der Film selber war mit viel Action ein sehenswerter Film für alle Fans dieser Reihe. Am Ende gibt es auch ein kleinen Cliffhänger, der uns auf mehr hoffen lässt. Vielleicht ja sogar dann Made in Germany

You can leave a response, or trackback from your own site.

1 Response

  1. Samy Says:

    Es war wirklich einfach toll, jeder der dort war bestätigt das.
    Einen lieben Dank fürs Posten vom Bericht.

    Posted on April 28th, 2011 at 21:40

Leave a Reply




Recent Comments

Disorderedkitten liefert News, Fotos und Videos zu den Themen Stars, Movies, Events and more. Wir besuchen Events in und um Berlin, sind stetig auf der Suche nach neuen Trends und Infos für unsere Leser und bieten in unserem Forum die Möglichkeit neue Leute kennen zu lernen und sich über verschiedensteThemen auszutauschen.

Recent Comments

EA erfindet traditionelle Burnout- Serie mit Burnout CRASH! neu

On Sep-1-2011
Reported by Bianca Wertheimer

Prosecco, Popcorn und Prozente – Karstadt Ladies Night 28.10.2011

On Nov-1-2011
Reported by Bianca Wertheimer

Gewinnspiele: Hobby? Sucht? Ein netter Nebenverdienst?

On Sep-8-2011
Reported by Bianca Wertheimer

Veranstaltungstipp: Die Fashion Berlin Party

On Jul-5-2010
Reported by Bianca Wertheimer

Recent Posts